Die Gründung von Facebook – The social network von Ben Mezrich

Mit der Gründung von Facebook hat Mark Zuckerberg dem Begriff “Freunde” eine ganz neue Bedeutung verpasst und sich damit als jüngsten Selfmade-Milliardär positioniert. Seinem kometenhaften Erfolg hat er allerdings seinen  Freund, Eduardo Saverin, geopfert. Laut Ben Mezrich’s Recherche war dieser Mark Zuckerberg’s einziger Freund. Der sprichwörtliche Preis des Erfolgs?

Mark Zuckerberg und Eduardo Saverin studieren zusammen in Harvard. Die beiden Mathematikcracks haben ein kleines aber feines zwischenmenschliches Problem: Das weibliche Geschlecht kann absolut nichts mit ihnen anfangen. So etwas verbindet und macht kreativ. Zuckerberg hackt sich ins Rechnernetz der Uni und programmiert eine Website, auf der über die Attraktivität sämtlicher Studentinnen abgestimmt werden kann. Nur knapp schrammt Zuckerberg am Rausschmiss aus Harvard vorbei. Aber der Samen für Facebook ist damit gesät.

Für das vorliegende, flüssig geschriebene, Buch hat Ben Mezrich ausführlich recherchiert. Wer sich für die Geschichte hinter Facebook interessiert, wird hier fündig; wer einen Einblick in das Leben in einer Universität wie Harvard bekommen will, ebenso. Für weitere Infos zu diesem Titel geht es hier lang.

Die Verfilmung des Buchs wurde übrigens für acht Oscars nominiert. Ich habe ihn mir nach der Lektüre angeschaut und wurde für einmal nicht enttäuscht.

Advertisements

2 Kommentare zu “Die Gründung von Facebook – The social network von Ben Mezrich

  1. Ela sagt:

    Hallo,

    ich hab vor kurzem den Film gesehen und er hat mir gut gefallen. Nun hat man ein klares Bild wie Facebook entstanden ist. Fand ihn sehr gut :O)
    LG Ela

  2. Philipp sagt:

    Als kleiner (eigentlich großer) Facebook-Junkie sollte ich mir dieses Buch wohl anlegen und lesen. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s